Gepostet im Oktober, 2016

Was ist eine gute Nachhilfe?

»Gepostet von am Okt 18, 2016 in Allgemein, Nachhilfe, Richtiges Lernen, Schulsystem | Keine Kommentare

Was ist eine gute Nachhilfe?

Eine gute Nachhilfe muss als erstes die Wissens Lücken des Schülers schließen! Die Tatsache, dass der Stoff der Schulfächer in den Jahrgangsstufen aufeinander aufbaut verlangt als erstes einen Wissenstest. Lücken, die in früheren Jahrgangsstufen entstanden sind, nimmt der Schüler in die nächste Klassenstufe unweigerlich mit. Das Schließen dieser Lücken ist also oberstes Gebot für erfolgreichen Nachhilfeunterricht. Hier hat ein erfahrener Nachhilfelehrer einen immensen Informationsvorsprung. Wenn die Wissenslücken nicht VOR jeder Nachhilfe geschlossen werden, hat Nachhilfe überhaupt keinen Sinn, denn der Schüler wird unweigerlich in diese Lücken fallen und sich rein gar nichts merken und nichts verstehen.

mehr

Elternbildung-Kurzseminar

»Gepostet von am Okt 14, 2016 in Allgemein, Nachhilfe, Richtiges Lernen, Schulsystem | Keine Kommentare

Elternbildung-Kurzseminar

Die Schule hat wieder begonnen, das Familienleben ist in Gefahr! Die Kinder sind gereizt, sie haben Kopfschmerzen, es ist ihnen übel, sie sind grantig und können sogar krank werden. Was passiert da eigentlich in der Schule, das Eltern nicht wissen? Für alle Eltern, die gerne wissen möchten was in der Schule so alles passieren kann und wie sie ihrem Schulkind helfen können, biete ich ein Kurzseminar...

mehr

Wie kann ein Schüler den Lehrstoff verstehen?

»Gepostet von am Okt 13, 2016 in Allgemein, Nachhilfe, Richtiges Lernen | Keine Kommentare

Wie kann ein Schüler den Lehrstoff verstehen?

Wie kann ein Schüler den Lehrstoff verstehen, anstatt diesen nur auswendig für die Prüfungen zu lernen? Ganz einfach: „Er schaut die Begriffe, welche er nicht vollständig verstanden hat, bei Wikipedia oder einem einfachen Wörterbuch nach. Beispiel: Der Biologie Lehrer spricht in einer 4. Klasse Mittelschule vom menschlichen Körper und referiert ganz heiter über die Patella. „Man sollte nicht auf die Patella fallen, denn das kann ganz heftig schmerzen!“ Die Schüler haben nicht den Mut zu fragen, was eine Patella ist und somit haben sie ein klassisches Unverständnis oder Missverständnis. Der eine denkt, es ist die Nase, der andere denkt es ist der Finger…falsches Denken setzt ein. Nun werden die Schüler müde und können dem Unterricht nicht...

mehr